Welcome to Europe? Zur Situation von Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen


postkarte_festival

Welcome to Europe?

Zur Situation von Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen

22. Oktober | 16:30 – 17:30

Schauspiel Frankfurt | Box

Eine Veranstaltung von Wesam Alfarawti (Netzwerk Konkrete Solidarität) und Lukas Gerbig (Moving Europe) im Rahmen des Fluchtpunkt Festivals des Schauspiel Frankfurt

 

Auf Recherche-Reisen nach Idomeni und Thessaloniki verschafften sich Wesam Alfarawti, Neu-Frankfurter aus Damaskus vom »Netzwerk Konkrete Solidarität e.V.«, und Lukas Gerbig vom Netzwerk »Moving Europe« Einblicke in Flüchtlingscamps, die selbst Journalist/innen verwehrt blieben. Sie berichten von den menschenunwürdigen Zuständen in den von Behörden organisierten Lagern. Dabei lassen sie Menschen zu Wort kommen, die durch Europas Abschottung wohl vergeblich nach Schutz und Zuflucht suchen.

Wesam Alfarawti aus Damaskus lebt seit Oktober 2014 in Deutschland und engagiert sich seitdem bei »Teachers on the Road« und »No Border FFM«. Lukas Gerbig engagiert sich seit mehreren Jahren in Solidaritätsgruppen für Geflüchtete in Deutschland, u.a. bei »Moving Europe«, einem Unterstützungs- und Dokumentationsprojekt entlang der sogenannten Balkanroute.

Link zur Veranstaltung

 

Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung von:

Moving Europe

medico international

Netzwerk Konkrete Solidarität

Pro Asyl

 

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.