Aufruf der Lampedusa-Flüchtlinge in Frankfurt

Demonstration, Freitag, 18. Juli, 19 Uhr, Frankfurt Hauptbahnhof

Aufruf der Lampedusa-Flüchtlinge in Frankfurt

Wir Lampedusa-Immigrant*innen fordern ein menschenwürdiges Leben! Die unterschiedlichen Asylgesetze der EU-Staaten sowie die weitverbreitete Arbeitslosigkeit bedrohen das Leben von Menschen!
Wir sind Flüchtlinge in Deutschland. Wir haben unsere Heimat wegen Kriegen und Verfolgung verlassen – wie z.B. in Libyen. Wir sind nach Italien und Spanien gekommen, um in Sicherheit zu leben. Dort angekommen hatten wir jedoch keine Arbeit, keine Unterkunft und keine Zukunft!
Deshalb sind wir nach Deutschland gekommen und deshalb sind wir jetzt in der Gutleut-Kirche. Wir wollen keine Probleme machen. Wir wollen nur eine Chance für eine bessere Zukunft!
Darum brauchen wir eure Hilfe!

Wir fordern
• Eine richtige Unterkunft
• Ein Bleiberecht
• Eine Arbeitserlaubnis
• Das Ende aller Diskriminierung von Immigrant*innen

Demonstration, Freitag, 18. Juli, 19 Uhr, Frankfurt Hauptbahnhof

Translate »
%d Bloggern gefällt das: