„Das große Interview“ – Die Anhörung im Asylverfahren, Workshop, 29.11., Worms

„Das große Interview“  (Anhörung im Asylverfahren)

Alle Flüchtlinge, die den Weg nach Deutschland geschafft, Asyl beantragt haben und nicht aus einem anderen europäischen Land kommen, müssen zu einem „Interview“, zu einer Anhörung vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge).

Dieser Tag ist sehr wichtig: nach dem „Interview“ entscheidet das BAMF, ob man Asyl bekommt oder abgelehnt wird. Wenn das Ergebnis negativ ist, folgt oft – nicht immer -die Abschiebung.

Flüchtlinge müssen sich auf das „Interview“ gut vorbereiten: sie sollen viele Fragen beantworten und ihre Fluchtgründe erklären.

Am Samstag, 29. November, 11 Uhr bis 16 Uhr

im „Cafe international“,

Kriemhildenstraße 6, Worms (max. 10 Minuten vom Bahnhof)

– zeigen wir einen 30 minütigen Film von einem „Interview“,
– stellen ein authentisches Anhörungs-Protokoll vor und erklären die 42 Fragen, die Flüchtlinge beim Interview beantworten werden sollen.

Interessierte Flüchtlinge und UnterstützerInnn sind herzlich eingeladen!

Im Anschluss: Mobilisierungsveranstaltung für die Doppeldemo „Menschenrechte für alle! – Schluss mit der Diskriminierung der Geflüchteten!“ am 13.12. in Ludiwgshafen & Mannheim ( http://nksnet.wordpress.com/demo-13-12/ )

Translate »
%d Bloggern gefällt das: