Der Krieg gegen die Geflüchteten, Vortrag und Diskussion, Weinheim, 18.3., 19.30 Uhr

Eine Veranstaltung des Forum Weinheim und der Initiative Nazifreies Weinheim mit einem Gastbeitrag von Uli Tomaschowski vom Netzwerk Konkrete Solidarität/Teachers on the Road!

Asylrechtsverschärfungen, rassistische Hetze und Übergriffe in Deutschland, Mauern und Stacheldraht um Europa!

Vortrag und Diskussion
Weinheim, „Beim Alex“, Breslauer Str. 40./2
Beginn: 19.30 Uhr

Bericht zur aktuellen Lage der Geflüchteten hier und zur Situation an den Grenzen Europas am Beispiel der Fluchtroute über die Ägäis.

Laufend werden neue Gesetze auf den Weg gebracht, um die Kontrolle der Zuwanderung nach Kriterien der ökonomischen Verwertbarkeit zu gewährleisten. Mit dem bereits im Bundestag beschlossenen Asylpaket 2 wird sich die Lage der Geflüchteten hier vor Ort weiter verschlimmern: Dazu gehören Schnellverfahren, vermehrte Abschiebungen, Einschränkung der Familienzusammenführung und eine Reihe anderer Verschärfungen!

Gleichzeitig wird die Abschottung Europas mehr und mehr vorangetrieben. An den europäischen Außengrenzen wird gegen die Geflüchteten ein regelrechter Krieg geführt. Der Auftrag der Europäischen Grenzschutzagentur „Frontex“ ist es, die Migrant_innen an den Außengrenzen der EU abzufangen, Push-back-Aktionen sind an der Tagesordnung. Nach Meinung der deutschen Regierung sollen zukünftig sogar Nato-Schiffe die Ägäis überwachen, ein schäbiger Deal mit der türkischen Regierung soll in Zukunft die Geflüchteten in der Türkei halten und massenhafte Rückschiebungen ermöglichen.

SOLIDARITÄT MIT DEN GEFLÜCHTETEN!
KEINEN FUßBREIT DEN RASSISTEN!

E-Mail: forumweinheim@gmx.de , nf-whm@gmx.de

Veranstalter_innen:

HISTORISCH-POLITISCHES Forum Weinheim
Das Diskussionsforum für Geschichte von unten und alternative Politik! und Initiative Nazifreies Weinheim

Facebook-Link: Zur Veranstaltung auf Facebook

Translate »
%d Bloggern gefällt das: