NKS Logo

Netzwerk Konkrete Solidarität Logo
Das Logo von Netzwerk Konkrete Solidarität e.V.

Das Logo des gemeinnützigen Trägervereins Netzwerk Konkrete Solidarität e.V. zeigt die miteinander verbundenen verschiedenen Projekte innerhalb der Organisation: music and arts (violett), teachers on the road (blau), politics (rot), accompany (grün).

Das Netzwerk Konkrete Solidarität e.V. (NKS) versteht sich als eine überparteiliche Organisation, welche die Förderung und Unterstützung von Geflüchtetenund Migrant*innen in Bildung und Kultur, in der Stärkung ihrer Autonomie, zur Teilhabe am politischen, kulturellen und sozialen Leben anstrebt.

Das NKS betreibt Recherche- und Aufklärungsarbeit über politische, behördliche und/oder gesellschaftliche Zustände, die den Zugang zu Bildung, Kultur und die Autonomie von Geflüchtetenund Migrant*innen erschweren oder verhindern.

Alle Menschen, die fliehen, haben einen Grund dafür. Das heißt für uns, dass alle Geflüchteten gleich behandelt werden.

Wir möchten konkret und solidarisch mit den Menschen gegen diese Missstände vorgehen und gleichzeitig durch öffentliche Aktionen ein Umdenken in der Bevölkerung und Politik anstoßen. So gehen wir zum Beispiel im Rahmen des Polit-Teams gegen fehlerhafte Sozialbescheide und Menschenrechtsverletzungen in Unterkünften vor. Es gelang uns, widerrechtliche Kürzungen von Sozialleistungen u.a. in Neustadt an der Weinstraße oder in Neuwied zu beenden und die Schließung der menschenunwürdigen Unterkunft in Haßloch zu erwirken.

Die Projekte gehen aus dem Trägerverein NKS hervor und sind diesem rechtlich untergeordnet. Die Projekte und ihre Stadtteilgruppen sind unabhängig und kooperieren zweckgebunden. Ihre Arbeit wird durch die in der Satzung und im Selbstverständnis formulierten Ziele bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.