Unsichtbar – Mit Flüchtlingen unter Frankfurts Brücken, 6. November, 20 Uhr

Ausstellungseröffnung

6. November, 20 Uhr, Frankfurt, Günes  Theater

Die Multimediaausstellung beschäftigt sich vielschichtig mit Fluchtgründen und der Lebenswirklichkeit obdachloser Flüchtlinge in Frankfurt. Der Photograph Ferhat Bouda hat einige der sogenannten „Lampedusa-Flüchtlinge“ mit der Kamera begleitet. Seine verschiedenformatigen Photographien werden ergänzt mit Interviews, Videoinstallationen und Darbietungen befreundeter Künstler, Schauspieler und Musiker wie Abbass Anoor und Ahmad Rafi. Amnesty International und Teachers on the road laden zur Teilnahme am Austauschs- Vernetzungs- und Unterstützungspool ein. Dabei werden  zum Thema “Flüchtling sein” z. B. auch interaktive Computer- und Lernspiele vorgestellt. Alle sind herzlich willkommen, das Unterstützungsprojekt für die Flüchtlinge mit weiterzuentwickeln!

Kontakt: Unsichtbar2014@yahoo.de , Ort: Günes Theater, Rebstöcker Str. 49d, Gallus Datum: 6. November 2014 Beginn: 20 Uhr, Eintritt: frei Spenden für das Projekt möglich.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: